lustige Weihnachtsgeschichten

Lustige Weihnachtsgeschichten sind die unkonventionelle Variante der bekannten Weihnachtsgeschichten und ein modernes Symbol der besinnlichen Weihnachtszeit.

Lustige Weihnachtsgeschichten sind an Weihnachten inzwischen ebenso beliebt wie ihre klassischen Vorbilder. Sie enthalten, genau wie jene, eine Botschaft für Nächstenliebe sowie Harmonie und regen zum Nachdenken an, jedoch auf eine humorvolle, lockere Art. Es gibt mittlerweile viele, verschiedene Bücher mit lustigen Weihnachtsgeschichten, wie Mark Spörrles "Aber dieses Jahr schenken wir uns nichts! Geschichten vom weihnachtlichen Wahnsinn" oder die Buchreihe von Thorsten Saleina, zu der unter anderem die Werke "Josef, mach die Musik leiser! Von wegen stille Nacht" sowie "Maria Halbpension war aus" gehören.

Diese kurzen, lustigen Weihnachtsgeschichten erheitern die ganze Familie und sind darum bei vielen Gelegenheiten die richtigen Boten für eine feierliche Weihnachtsstimmung.
So verkürzen sie nicht nur die Wartezeit am Heiligen Abend, sondern eignen sich auch hervorragend, um die betriebliche sowie private Weihnachtsfeier dem Motto entsprechend zu bereichern. Außerdem sind die originellen Geschichten eine schöne Geschenkidee für einen geliebten Menschen. Lustige Weihnachtsgeschichten verbreiten Fröhlichkeit und erfreuen Jung und Alt gleichermaßen. Somit besitzen sie einen ganz eigenen Charme und sind eine neuzeitliche Alternative zu traditionellen Weihnachtsgeschichten, um den Zauber der Weihnacht auf eine heitere Weise zu verströmen.

Säugling in Stall gefunden
Polizei und Jugendamt ermitteln - Schreiner aus Nazareth und unmündige Mutter vorläufig festgenommen

BETHLEHEM, JUDÄA, dpa - In den frühen Morgenstunden wurden die Behörden von einem besorgten Bürger alarmiert. Er hatte eine junge Familie entdeckt, die in einem Stall haust. Bei Ankunft fanden die Beamten des Sozialdienstes, die durch Polizeibeamte unterstützt wurden, einen Säugling, der …
weiter lesen

Autor: unbekannt

Der alte Weihnachtsbaumständer
Beim Aufräumen des Dachbodens - ein paar Wochen vor Weihnachten - entdeckte der Familienvater in einer Ecke einen ganz verstaubten, uralten Weihnachtsbaumständer. Es war ein besonderer Ständer mit einem Drehmechanismus und einer eingebauten Spielwalze. Beim vorsichtigen Drehen konnte man das Lied "O du fröhliche" erkennen. Das musste der Christbaumständer sein von dem Großmutter …
weiter lesen

Autor: unbekannt

Alltag im Advent
Nicht nur wir Normalbürger haben mit der Polizei zu tun. Auch einem Nikolaus kann es passieren, dass er mit einem ganz irdischen "Blauen" in Kontroversen kommt.
So wartete am Montagabend, dem berühmten 6. Dezember, ein Streifenbeamter der Polizei an einem ganz gewöhnlichen kleinen Auto, das der Fahrer völlig unvorschriftsmäßig und keck in ein deutlich bezeichnetes Parkverbot …
weiter lesen

Autor: unbekannt

Ein Schüleraufsatz zum Advent
Der Advent ist die schönste Zeit im Winter. Die meisten Leute haben im Winter eine Grippe. Die ist mit Fieber. Wir haben auch eine, aber die ist mit Beleuchtung und man schreibt sie mit K.

Drei Wochen bevor das Christkind kommt, stellt der Papa die Krippe im Wohnzimmer auf und meine kleine Schwester und ich dürfen mithelfen.
Viele Krippen sind langweilig, aber die unsere nicht, weil wir …
weiter lesen

Autor: unbekannt

Nikoläuschen's Probleme
Es war einmal vor langer Zeit kurz vor Weihnachten, als der Nikolaus sich auf den Weg zu seiner alljährlichen Reise machen wollte, aber nur auf Probleme stieß:

Vier seiner Elfen feierten krank, und die Aushilfs-Elfen kamen mit der Spielzeug-Produktion nicht nach.
Der Nikolaus begann schon den Druck zu spüren, den er haben würde, wenn er aus dem Zeitplan geraten sollte.
Dann erzählte im …
weiter lesen

Autor: unbekannt

Rudolph, das Rentier mit der roten Nase
Hoch oben im Norden, wo die Nächte dunkler und länger und der Schnee viel weißer ist als in unseren Breitengraden, sind die Rentiere beheimatet. In jedem Jahr geht der Weihnachtsmann dort auf die Suche nach den stärksten und schnellsten Tieren, um seinen gewaltigen Schlitten durch die Luft zu befördern. In dieser Gegend lebte eine Rentierfamilie mit ihren fünf Kindern.. Das Jüngste hörte …
weiter lesen

Autor: unbekannt

Advent, Advent, ein Kraftwerk brennt...
Auch in diesem Jahr häufen sich Katastrophenmeldungen von Ereignissen, die auf zu exzessiven Gebrauch von Weihnachtsdekoration zurückzuführen sind:

Sonntag,1.Advent 10.00 Uhr:

In der Reihenhaussiedlung Onkelstieg lässt sich die Rentnerin Erna B. durch ihren Enkel Norbert 3 Elektrokerzen auf der Fensterbank ihres Wohnzimmers installieren. Vorweihnachtliche Stimmung breitet sich aus, die …
weiter lesen

Autor: unbekannt

Warum der Engel lachen musste
Die bevorstehende Geburt des Christkinds bereitete den Engeln ziemliches Kopfzerbrechen. Sie mussten nämlich bei ihren Planungen sehr vorsichtig sein, damit die Menschen auf Erden nichts davon bemerkten. Denn schließlich sollte das Kind in aller Stille geboren werden und nicht einen Betrieb um sich haben, wie er in Nazareth auf dem Wochenmarkt herrschte.
Probleme gab es auch bei der …
weiter lesen

Autor: unbekannt

Warum es keinen Weihnachtsmann gibt
Keine bekannte Spezies der Gattung Rentier kann fliegen. Aber es gibt 300.000 Spezies von lebenden Organismen, die noch klassifiziert werden müssen, und obwohl es sich dabei hauptsächlich um Insekten und Bakterien handelt, schließt dies nicht mit letzter Sicherheit fliegende Rentiere aus, die nur der Weihnachtsmann bisher gesehen hat.

Es gibt 2 Milliarden Kinder (Menschen unter 18) auf der …
weiter lesen

Autor: unbekannt

Die Geschichte vom Lametta
Weihnachten naht, das Fest der Feste –
Das Fest der Kinder – Fest der Gäste –
Da geht es vorher hektisch zu ........
Ein Hetzen, Kaufen, Proben, Messen –
Hat man auch Niemanden vergessen ...?

So ging's mir – keine Ahnung habend –
vor ein paar Jahren – Heiligabend –
der zudem noch ein Sonntag war.
Ich saß grad bei der Kinderschar,
da sprach mein Mann: "Tu dich …
weiter lesen

Autor: Unbekannt

Hinweis:

Sie kennen lustige Weihnachtsgeschichten, die in unserem bunten Sammelsurium noch fehlen? Gut so! Wir freuen uns nämlich über jede Geschichte, die unsere Sammlung bereichert. Worauf warten Sie also? Klicken Sie einfach auf den folgenden Button und erfreuen Sie all unsere Besucher damit. Weihnachtsgeschichte eintragen

3.0 von 5 – Wertungen: 62