Weihnachtsgeschichten

Es ist jedes Jahr zu Beginn der Adventzeit das gleiche Ritual: die Kisten mit der Weihnachtsdekoration werden von den Dachböden und aus den Kellern geholt und die CDs und die Bücher mit den Weihnachtsgeschichten laufen in den Regalen in dieser kurzen Zeit den anderen den Rang ab. Denn die Zeit vor und um Weihnachten ist immer eine besondere Zeit. Das drückt sich vor allem in den Weihnachtsgeschichten aus.

Tipp: Weihnachtsgeschichten Adventskalender

Adventskalender

Die modernen Weihnachtsgeschichten
Es herrscht eine Harmonie und ein besonderer Zauber in den Geschichten. Oftmals geht es um Beziehungen. Beziehungen zwischen Eltern und Kindern, Beziehungen innerhalb der Familie oder aber auch um Beziehungen, in denen ein Tier, wie beispielsweise Rudolf das Rentier, im Mittelpunkt steht. Die Geschichten sind oftmals lustig, haben aber immer einen Bezug zu Weihnachten, das ja bekanntlich auch das Fest der Liebe genannt wird. Nicht selten drehen sich Weihnachtsgeschichten auch um Sterne, die Wünsche in Erfüllung gehen lassen. Aber immer haben Weihnachtsgeschichten einen ernsten Hintergrund.

Die klassische Weihnachtsgeschichte
Dabei darf aber auch die Geschichte aller Geschichten in der Weihnachtszeit nicht fehlen. Es ist die Geschichte, die das Weihnachtsfest eigentlich erst existent gemacht hat. Es ist die Erzählung von der Geburt Jesu, die der Evangelist Lukas in der Bibel aufgeschrieben hat. Sie ist keineswegs romantisch, gehört aber - nicht nur in der Kirche - zu den am meisten gelesenen Weihnachtsgeschichten in der Advents- und Weihnachtszeit. Oft wird sie am Heiligen Abend zu Hause vorgelesen, bevor es zum Geschenke auspacken geht.

Weihnachtsgeschichten für Erwachsene
Dabei ist es keineswegs so, dass Weihnachtsgeschichten überlicherweise nur für Kinder geschrieben sind. Selbst für Kinder gibt es Weihnachtsgeschichten, die mit einer Altersempfehlung versehen sind. Und so ist es auch nicht verwunderlich, dass es auch Weihnachtsgeschichten extra für Erwachsene gibt. Diese handeln oftmals von Beziehungen in der Partnerschaft, in der es zu Weihnachten zu einer Versöhnung kommt oder genau das Gegenteil eintritt. Weihnachtsgeschichten für Erwachsene sind in aller Regel selten romantisch und können auch mal negativ für die Betroffenen ausgehen.

Weihnachtsgeschichten gibt es in der klassischen Buchform ebenso wie als Hörbuch oder E-Book. Für Kinder sind Weihnachtsgeschichten oftmals auch interessant, wenn sie als DVD angeschaut werden können. Aber auch als Vorlesebuch begeistern sie vor allem kleine Kinder, die die Geschichten dann von ihren Eltern oder Großeltern vorgelesen bekommen.
Wie dem auch sei. Auf dieser Seite gibt es jede Menge Weihnachtsgeschichten unterschiedlichster Couleur. Viel Spaß beim Duchstöbern!

Die neuesten Weihnachtsgeschichten

Oh du Fröhliche..... (ein Gedicht)

Mutter in der Küche den Braten bewacht,
Vater im Ständer den Baum fest macht,
Kind nervös an den Nägeln kaut,
Die Oma ihm deshalb auf die Finger haut.

Das Kind Vater und Baum im Weg rum steht,
und deshalb in die Küche naus geht.
Die Mutter meint: „du störst mich immer,
geh’ lieber Spielen in dein Zimmer!“

Im Kinderzimmer aber recht langweilig ist,
das Kind `n ganzen …
weiter lesen

Autor: Wolfgang Kreiner, MünchenKategorie: lustige Weihnachtsgeschichten

Der Erlass
Erlass DwBm/DwF 1/2013 für sämtliche Dienststellen und Dezernateim Bereich der
Bayerischen Polizei (Dienstweihnachtsbaum/Dienstweihnachtsfeier - Erlass)


1. Dienstweihnachtsbäume sind Bäume natürlichen Ursprungs oder künstliche, den natürlichen Weihnachtsbäumen nachgebildete Bäume, die zum Aufstellen in Diensträumen im Bereich der Bayerischen Polizei bestimmt sind. (Nachfolgend …
weiter lesen

Autor: Wolfgang Kreiner, MünchenKategorie: lustige Weihnachtsgeschichten

Die Herbergssuche
„Duhuhu... Papa, in der Schule haben wir heute ein Theaterstück für Weihnachten geprobt. Es heißt die Herbergsuche und ich muss den Wirt spielen.“
„Ja da schau her, mein Sohn ein Schauspieler!“
„Wo ist eigentlich die Mama?“
„Ach, die ist oben, wir wollen doch das Zimmer vermieten und da ist vorhin ein junges Pärchen gekommen, um es sich anzusehen.“
„Und, bekommen die …
weiter lesen

Autor: Wolfgang Kreiner, MünchenKategorie: kurze Weihnachtsgeschichten
mehr neue Weihnachtsgeschichten anzeigen

Ein Weihnachtsgruß zum Schluß

Wir wollen nun noch kurz Ihre Aufmerksamkeit nutzen, um all unseren Besuchern eine wunderschöne Weihnachtszeit mit vielen warmherzigen Begegnungen und Momenten zu wünschen, in der genügend Zeit zum Innehalten bleibt, ohne der Hektik des Alltags zu verfallen. In diesem Zusammenhang möchten wir auch noch eine Webseiten-Empfehlung aussprechen: Hier gibt es tolle Infos zum Thema Frohe Weihnachten.

Machen Sie mit!

Wir freuen uns über jede neue Weihachtsgeschichte. Sie kennen also noch Weihachtsgeschichten, die in unserem Sammelsurium bislang nicht zu finden sind? Wie wäre es, wenn Sie diese gleich bei uns eintragen? Klicken Sie dazu einfach auf den folgenden Button. Danke!

Weihnachtsgeschichte eintragen!

3.7 von 5 – Wertungen: 46